Kurz vor knapp

Noch schnell vor 0:00 Uhr ein Lebenszeichen. Der Tag war nochmal echt anstrengend. Die Mainzer Wohnung ist von allen Möbeln befreit. Ein Großteil wurde bereits von Passanten weggeschleppt. Der Kühlschrank stand keine fünf Minuten an der Straße. Mein geliebter Küchenschrank befand sich allerdings bei unserer Abfahrt noch vor dem Haus.
Sich von manchen Dingen zu trennen, war eine echte Erleichterung, aber bei dem ein oder anderen Teil fiel es wirklich schwer. Irgendwie steht ja nun doch ein Stück eigener Vergangenheit auf der Straße. Andererseits war es einfach nötig, einmal gründlich auszumisten und Ballast abzuwerfen.
Bevor ich vor 15 Jahren in diese Wohnung gezogen war, hatte ich im Schnitt alle zwei Jahre einen Umzug gehabt. Und da war regelmäßig einiges auf der Strecke geblieben. Eine so lange Zeit hatte ich vorher niemals in den gleichen vier Wänden verbracht. Ergo hatte sich niemals zuvor derartig vieles angesammelt. Nun gut. Wir haben heute jedenfalls ganze Arbeit geleistet.
Rita und Harry brachten noch Lenka als Hilfe mit. Zu fünft und später zu sechst ging es flott voran. Bei unserer Abreise war es recht leer. Morgen habe ich bereits um 12:00 Uhr Feierabend und treffe mich dann mit Max in der Wohnung, um alles Verbliebene in einem Raum zu stapeln. Mindestens zwei vollgepackte-Punto-Touren sollten anschließend noch drin sein.
Im Haus gab es erstmal etwas zu essen. Wir waren alle ziemlich ausgehungert. Max beschwerte sich nicht mal über die Zucchini-Würfel in der Nudelsoße – und das will schon etwas heißen.
Wenn ich daran denke, wie weit wir seit dem 2. Dezember letzten Jahres gekommen sind, und was wir in dieser Zeit alles geschafft haben, fühle ich mich gleich etwas besser. Es ist, als ob gestern noch die erste Wand per Kran eingeschwebt wäre. Und heute kann ich schon im Haus kochen. Datt wött schon!

2 Kommentare

  1. HÄEPPY BÖERSDAY TU YUUUHHHH, HÄEPPY BÖERSDAY TU YUUUHHHH.
    Alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Wann können wir Dich denn heute abend wo am besten erreichen?

    LG
    Sabine

Kommentar verfassen