„So what if it rains? …

983395632 ce48fd8632… What if it’s raining?
Where will we go?
And where, where is the sun?
Why won’t it shine?
You promised it would…“
– TV Personalities
Was für ein Dreckswetter heute morgen! Für den Weg zur Arbeit brauchte ich über zwei Stunden und traf schließlich pünktlich zur Frühstückspause ein.
Die eineinhalb Stunden, die ich verloren hatte, habe ich dann heute Nachmittag drangehängt. Meine in der letzten Woche hart erarbeiteten Überstunden gebe ich für solchen Unfug jedenfalls nicht her!
Ich will Sommer!!!
Den letzten richtigen Sommer, der diese Bezeichnung verdient hat, hatten wir 2003. Da bin ich mir ziemlich sicher. Mittlerweile glaube ich auch an des Bauherren bereits desöfteren geäußerte These, dass es in Deutschland so lange keinen Sommer mehr geben wird, wie uns das Merkel regiert. Von Martin Luther wird sie jedenfalls auch gestützt:
„Die (…) Hexen, das sind die bösen Teufelshuren, die da Milch stehlen, Wetter machen, auf Böcken und Besen reiten, auf Mänteln fahren, die Leute schießen, lähmen, verdorren, die Kinder in der Wiege martern, die ehelichen Gliedmaßen bezaubern … die da können den Dingen eine andere Gestalt geben, dass eine Kuh oder Ochs scheinet, das in Wahrheit ein Mensch ist.“ (Martin Luther Werke Bd. X., Erlangen 1826ff. zitiert nach Türcke, a.a.O., S70)

„Milch stehlen?“ Klar! Die Steuern!
„Wetter machen?“ Logisch! Der peinliche Klimagipfel! Da lässt man sich nicht gerne reinregieren…
„Auf Böcken und Besen reiten, auf Mänteln fahren“? Heute nennt man das Staatskarossen – und die Mäntel? Sieht das hier etwa aus, als ob es wärmen sollte? Genau. Ein klassisches Transportmittel!
„Leute schießen, lähmen, verdorren“? Afghanistan? Bundestag? Männer?
„Kinder in der Wiege martern“? Wie hoch ist noch mal der Prozentsatz der Kinder, die in Deutschland unterhalb der Armutsgrenze leben?
„Eheliche Gliedmaßen bezaubern?“ Ja, o.k., da gebe ich ja zu, dass es nicht ganz hinhaut. An dieser Stelle hinkt die Sache etwas.
„Den Dingen eine andere Gestalt geben?“ Funktioniert einwandfrei – allerdings nur umgekehrt: Die zitierten Ochsen und Kühe scheinen Menschen bzw. Minister zu sein.
Ob die Angst vor der Wasserprobe sie wohl allsommerlich in die Berge statt ans Meer treibt? Fest steht: Das muss ein Ende haben. Die Macht des Merkels muss gebrochen werden.
Ich fordere ihre sofortige Absetzung. Um des Wetters willen.
Nur Absetzung. Ohne Verbrennung. Ehrlich.

2 Kommentare

Kommentar verfassen