Urlaubsodyssee

krcr - kräuterUrlaubstag – aber trotzdem ziemlich anstrengend. Nachdem ich Max zu einem Vorstellungsgespräch gefahren hatte, erledigten wir auf dem Heimweg noch einige andere Dinge. Bei Aldi wurden zwei Himbeer-, ein Johannisbeer- und ein Stachelbeerstrauch besorgt. Neben den diversen Feiertagseinkäufen. Dann ging es zum Getränkemarkt und schließlich zu OBI. Als wir mit einigen Staudenschnäppchen beladen auf dem Parkplatz ankamen, lungerte ein Herr an unserem Auto herum. Er begrüßte uns mit den Worten: „Ihre Frontscheibe…!“

Es handelte sich um einen von diesen Autoglastypen, die immer auf Supermarktparkplätzen herumturnen. Wir unterhielten uns eine Weile – und am Ende wurden wir uns einig. Die Scheibe wird am Montag auf dem Büroparkplatz ausgetauscht. Die Selbstbeteiligung von EUR 150,- entfällt. Hat sich die Sache mit dem „Termin bei Carglass machen“ wohl erledigt. Das hatte ich ohnehin schon mehrfach verschoben. Keine Ahnung, ob das letztendlich eine gute Idee war, aber irgendwie klang es so bequem. Falls es eine gute Idee war, werde ich es natürlich verkünden. Falls nicht… auch!

Bei unserer Ankunft zu Hause fanden wir auf der Terrasse drei riesige Kartons vor. Bei genauerer Inaugenscheinnahme stellte sich heraus, dass es sich um eine größere Menge vom Bauherrn bestellter Pflanzen handelte. Astern, Phlox, Pfingstrosen und massenhaft Lavendel. Es dauerte eine halbe Ewigkeit, bis alles aus den Kisten geschält und auf der Terrasse verteilt war. Sieht viel aus, sollte aber am Wochenende pflanzbar sein.

Letztendlich machte ich mich noch ans Abendessen. Den Lachs… die Rieslingsoße… den grünen Spargel… und die Crêpes. Vergessen wir die Kartoffel. Die Crêpes gelangen auch ohne die spezielle, aber offensichtlich sinnlose Technik (und stattdessen mit bepinselter Pfanne) ausgezeichnet. Fotos wurden hier eingefügt. Heute gibt es dazu grünen Spargel und Lachs in der Rieslingsoße, die wir bereits vorgestern (?) hatten.  

 

8 Kommentare

    1. du meinst das ausgebackene? stimmt. sieht etwas kräuterarm aus. täuscht aber. ich habe deutlich mehr als im rezept vorgesehen zugegeben. basilikum, schnittlauch und glatte petersilie übrigens =)

  1. Rein wissenschaftlich gesehen braucht man jetzt natürlich eine kartoffel-pinsel-gegenprobe. Bitte morgen nochmal die Crepes!
    Und schön protokollieren, das Experiment. Geht das auch mit Rapsöl?
    Fascinating, dear Watson…

Kommentar verfassen