Buenas noches señoras y señores

38 - Hugo 8727Die ganze Welt soll es erfahren, denn diese Schmach kann ich nicht auf mir sitzen lassen. Ich habe mich des Laptops dieser Verräterin bemächtigt und schreibe in aller Eile diese Zeilen.

Hört dies und urteilt selbst: MrsFlax hat mich gestern Abend gezwungen, in das Weck-Gläschen mit der deutschen Flagge zu greifen. Dabei hat sie mich fotografiert. Das ganze sollte den Anschein erwecken, als ob ich vom Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim heutigen Halbfinale gegen Spanien überzeugt sei.

Perfiderweise hat sie jedoch „vergessen“ zu erwähnen, dass ich vorher die Gummibärchen im spanischen Glas bereits aufgegessen hatte. Sie hat sie für das Foto durch identische Exemplare ersetzt, die sie schändlicherweise bereits im Vorfeld bereitgelegt hatte. Das war alles ein abgekartetes Spiel und ich hatte keine Chance, es aufzudecken. Bis jetzt!

Dies wollte ich allen Menschen, die noch an Ehrlichkeit und Redlichkeit glauben, mitteilen.

¡Viva la sinceridad!

Cordialmente

Hugo 

3 Kommentare

  1. Und ich bin Madonas linker Gummistiefel. Verräter…! Stehe wenigstens zu zu deiner „beinflussten“ Tat und ich schicke dir auch keine Metzger. Eine „unschuldige“ Frau nun der unlauteren Methoden
    bezichtigen. Weist du was du in meinen Augen bist? Ein Schwein. Genau. Ein richtiges Schwein. So. Das wollte ich noch mal gesagt haben.
    Und den letzten gebackenen Ring vom enrsprechenden Tintenfüller, bekam Timmy zum Fressen. er katschte genüsslich und lange dran rum. So geht das. Und nun wird am Sonntag den „Orangen“ die Daumen
    ganz doll gedrückt. 😉

    rolf, der dir dennoch eine angenehme restwoche und so wünscht. Und keine Krauleinheiten für die olle Sau. Mindestens 14 Tage lang.

    1. ooohhh.. jetzt kriegen wir ein problem. ich würde persönlich nämlich mehr einen sieg spaniens bevorzugen. das hugo-orakel befrage ich natürlich nie wieder *pah*

       

      gruß von timmy an timmy =)

  2. Die werden wahrscheinlich auch gewinnen die ollen Sangriabullen. Aber hier in der Schweiz hat man zuerst Deutschland – wirklich, kein Witz – die Daumen gedrückt und nun den Orangen. Man hat ein
    ganz besonderes un d positives Verhältnis zu jener Gattung der wässrigen Gewächshaustomaten. Der Campingplatz hier am See, ist schon seit fast 2 Wochen in Niederländischer Hand. 😉 Das sagt doch
    alles. 😉 Aber um ehrlich zu sein. Die Spanier haben wirklich besser gespielt als die Deutschen, aber dennoch nicht überzeugen können. Die Niederländer allerdings auch nicht so. Wird also
    interessant, welche „passive“ Taktik nun am Sonntag aufgehen wird. Lassen wir uns überraschen und hoffen, dass die Deutschen wenigstens ihren „Abbotitel“ verteitigen können. 😉

    Wünsche dir noch nen schönen und etwas kühleren Abend/ Nacht. Hier immer noch 28 Grad.

    rolf

Kommentar verfassen