Mal wieder…

27b---Tierisches-II 9239… einer von den Abenden, an denen mir absolut nichts einfällt, das auch nur ansatzweise erwähnenswert wäre. Und eigentlich habe ich auch keine rechte Lust, mir noch eine weitere halbe Stunde den Kopf wegen eines brauchbaren Themas zu zerbrechen.

Was also tun? Den Tag zum Blog-Un-Tag erklären und ihn einfach ignorieren? Sich über einen verkorksten und öden Tag schriftlich Gedanken machen, die die ganze Ödnis nur wieder vor dem inneren Auge heraufbeschwören? Nicht mal das Rotkehlchen hab ich heute gesehen. Was für ein blöder, öder Tag.

Zu essen gab es auch nur Reste von gestern. Max ist krank und liegt darnieder, kommt also als Inspiration auch nicht in Frage. Genauso wenig wie der Bauherr, der sich nach einem langen Arbeitstag in seinen Würfel zurückgezogen hat. Und ich? Ich bin ratlos.

Aber ich weiß jetzt, was ich mache: Ich suche in meinem Fundus ein Foto und lasse das Blog Blog sein. Und dann war es das auch schon für heute. Und morgen… Morgen fällt mir bestimmt wieder etwas ein… Hoffe ich zumindest. Vorschläge und Denkanstöße sind willkommen.

Kommentar verfassen