Schafe, Kühe und Steinmauern…

iRLAND 7791… und grün, grün, grün. Wir sind wieder zurück aus Irland. Genauer gesagt aus dem Westen Irlands. Und die Rolltreppe auf dem Foto war ungefähr das Erste und das Letzte, das wir von der „Grünen Insel“ zu sehen bekamen.

Der Dubliner Airport bot reichlich Fotomotive. Bei unserer Ankunft dort wusste ich diese auch noch zu schätzen. Heute – bei unserer Abreise – war ich dann zu müde und zu geschafft und zu reizüberflutet, um dem Anblick einer Rolltreppe noch etwas abgewinnen zu können. Dafür hatten wir zu viele und zu überwältigende Eindrücke aus den vergangenen zwölf Tagen zu verarbeiten.

Was vor allem ich in den kommenden Tagen zu verarbeiten habe, sind knapp 14 GB Fotos. Teilweise hart erkämpfte Panoramafotos von Mountaintops. Mein Plan bis zum Wochenende: die vergangenen Tage zusammenzufassen und vielleicht den ein oder anderen Tipp für Irlandreisende beizusteuern.
_____________________________________________

Nachtrag vom 29.07.2011, 22:12 Uhr:
Jaaa! Geschafft! Ungefähr 3.800 Fotos habe ich in den beiden vergangenen Tagen gesichtet, bearbeitet, aussortiert und hochgeladen. Und insgesamt fünf – zwar weitschweifig wirkende, aber doch stark komprimierte – Urlaubsberichte geschrieben (siehe unten, da mittlerweile in chronologischer Reihenfolge einsortiert). Ab morgen kann ich mich dann in voll auf die dringend notwendigen Garten- und Hausarbeiten konzentrieren, die ich in den letzten beiden Tagen stark vernachlässigt habe. Und jetzt – weg vom Rechner! Ich bin frei!   

2 Kommentare

  1. Schön, dass du wieder da bist, obwohl ich ein wenig sauer bin, weil du mir keinen
    Tinker, oder wenigstens ein Conemara mitgebracht hast. Schafe hasse ich übrigens (außer als Mussaka)…
    Danke für eure Karte…
    L.G.Tine

Kommentar verfassen