Ein langer Tag, …

43 - Rätselhaftes 4534… eine kurze Nacht. Morgen muss ich – wie immer freitags – bereits um 5:30 Uhr das Haus verlassen. Das tut weh. Jeden Freitag. Jetzt bin ich allerdings erstmal froh, dass ich den überlangen Arbeitstag heute überlebt habe. Und das war nicht leicht.

Auch schlimm waren die im Dampfgarer regenerierten Broccel-Auflaufreste. Am Wochenende muss ich unbedingt mal wieder etwas Leckeres essen. Die Selbstkasteiung muss dann kurz pausieren.

Wird wohl nicht ganz so schlimm werden, da ich die kommenden drei Tage laufen werde. Heute habe ich nämlich gestreikt, sodass ich diese Einheit auf morgen verschoben habe. Nach elf Stunden Büro hatte ich einfach keine Lust mehr.

Verständlich, aber unverzeihlich. Wie gesagt: Wird dann eben auf morgen verschoben. Am besten stürze ich mich gleich nach der Arbeit in den Wald. Mal sehen. Jetzt gleite ich jedenfalls erstmal geschmeidig aufs Sofa. Mir langt es für heute.

Kommentar verfassen