Planungsphase

max 2011 - dessertbestandteilbestandteilMein letzter Urlaubstag dieses Jahres wurde heute in die kulinarischen Vorbereitungen des Sonntags gesteckt. Menueplanung, Einkaufsliste, Herstellung der ersten Bestandteile. Hach, das mag ich! Der Plan steht jedenfalls, der Kühlschrank ist derart vollgestopft mit noch zu verarbeitenden Lebensmitteln, dass der Bauherr mich nach dem Öffnen nur entsetzt anstarrte und die ersten drei Punkte sind abgehakt.

Ich könnte ja jetzt Rezepte posten, aber das lasse ich mal lieber, damit der Überraschungseffekt erhalten bleibt. Nur soviel: Das Foto links zeigt einen Bestandteil eines Bestandteils der Dessert-Trilogie. Und das hier kommt auch zum Einsatz. Und damit ist auch bereits genug ausgeplaudert. My lips are sealed. Zumindest bis Sonntag.

Morgen gibt es noch weiteres vorzubereiten. Im Prinzip bleibt wenig Last-minute-Action, sodass ich eigentlich die meiste Zeit gemütlich mit am Tisch sitzen kann. „Gemütlich sitzen“ hat sich ja dann ab Montag auch erledigt, wenn der Winterpokal startet. Da sind dann gemütliche Waldläufe angesagt. Gemach, gemach, da es ja um Zeit schinden und nicht um das Aufstellen neuer Geschwindigkeitsrekorde geht.

Und über all die Planung darf jetzt auch gleich das Abendessen nicht zu kurz kommen. Der Bauherr hat schließlich eine harte Arbeitswoche hinter sich, während ich mehr oder weniger luxuriös herumgelungert habe. Hopp, Flax. Kochen!    

Kommentar verfassen