Kalt war’s heute morgen!

28 - Advent, Weihnachten & Silvester 7970Plötzlich nicht mehr nur „Dicke-Strickjacke“-kalt, sondern so richtig „Wintermantel“-kalt. Fies. Zumindest fast zu fies, um morgens das Haus zu verlassen. Beim Laufen finde ich persönlich es ja eigentlich recht nett, wenn es richtig kalt ist. Trotzdem wurde das heute wieder nichts. 

Als ich irgendwann zu Hause eintraf, war es bereits stockdunkel. Menno…

Aber immerhin ist endlich wieder Linseneintopf-Wetter. Ein Gutes hat der Winter ja. Man findet es drinnen so richtig schön und kann wieder all die Sachen essen (und kochen!), bei deren bloßem Anblick einem im Sommer der (Angst-)Schweiß ausgebrochen wäre. Eintöpfe, Aufläufe, stundenlang eingeschmurgelte Sößchen. Der Backofen kann auch gar nicht lange genug laufen. Hach!

Und endlich kann man auch so langsam beginnen, sich auf den Advent einzustellen. Morgen ist immerhin der Aldi-Angebotstag vor dem ersten Advent. Es gibt Adventkränze! Das wird sicher wieder lustig morgen um 8 Uhr. Immerhin handelt es sich mittlerweile um eine traditionelle Zwangshandlung. Diesmal habe ich mich bereits im Vorfeld für dunkelrot entschieden. Mal gespannt, ob ich einen erbeuten kann.

Ich habe gerade noch extra meinen Kofferraum freigeräumt, damit es nicht zu Schwierigkeiten beim Transport kommt. Sonntag ist dann große Schwibbbogeninstallation in der Küche angesagt. Und „Martin“ darf endlich raus. Dazu dann zu gegebener Zeit mehr. Desweiteren fiel mir ein, dass der erste Advent ja eigentlich auch bedeutet, dass der Rumtopf fällig ist! Das darf auf keinen Fall vergessen werden.

Und dann könnte ich auch langsam beginnen, mir über das Weihnachtsessen Gedanken zu machen… O.k. – das geht zu weit. Schluss für heute! Morgen werden erstmal wieder die Laufschuhe geschnürt. 

4 Kommentare

  1. „…Und dann könnte ich auch langsam beginnen, mir über das Weihnachtsessen Gedanken zu machen… „

    Na wie finde ich denn das? Erst so einen fast schon zubereiteten Bambirücken per Foto hier zeigen und dann „scheinheilig“ Gedanken machen wollen zwecks Festtagsschmaus? 😀 Bei dem Bild ist mir
    gleich das Wasser nicht nur im Mund zusammen gelaufen. 😉

    Wann geht bei dir denn nun die Backzeit los? Und was gibts denn dieses Jahr hier dann zu bewundern und zu bestaunen? 😉

    Ansonsten noch ne arbeitsreiche Restwoche und nen schönen 1. Advent zu euch hoch in den kalten Norden. 🙂

    rolf

    1. ach, ich bin so hin- und hergerissen zwischen kalorienwahn und backwahn. ein echter teufelskreis…

       

      dir auch einen schöpnen wochenrest und adventsstart! =)

  2. Ohn nein! Adventszeit!
    keine plätzchen gebacken, und auch keine Zeit dafür!
    keine Adventskalender vorbereitet und auch keine Zeit dafür!
    HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILFe!
    immerhin: erbsensuppe, kartoffelsuppe, linsensuppe… kocht ja quasi alleine.

    1. wenn der kram sich bloß alleine schnippeln würde… 😀

      plätzchen… ich schwanke noch… vielleicht doch alle überstunden an einem montag nehmen und richtig durchstaten? backen ist ja o.k. essen müssen dann halt andere.

Kommentar verfassen