Und da war es auch schon dunkel…

48 - Aushäusig 4578Eigentlich wollte ich nach dem Büro noch laufen, doch bis ich zu Hause war, war es bereits zu dunkel. Und das, nachdem ich mich unter Auferbietung meiner letzten mentalen Kräfte innerlich bereits auf ein kurzes, knackiges Läufchen vorbereitet hatte. Mist!

Das Eichhörnchen hatte vergeblich auf mich gewartet. Und morgen wird es auch wieder nichts, da ich erst um 17 Uhr Feierabend haben werde. Blöd…

Schön, dass sich wenigstens eine Person darüber freuen kann – nämlich die, die auf dem teamintern vorletzten Platz liegt. Die Gefahr, auf den letzten abzurutschen, scheint gebannt. Glückwunsch! *grrrr*

Sympathisch dürfte ich heute abend auch wenigstens noch Max sein. Es gibt Bratkartoffeln. Ganz so, wie er sie mag. Damit sollte ich wenigstens außerhalb der WP-Wertung punkten können. Aber tröstet mich das? Nicht wirklich.

Und schon gar nicht, nachdem Max gerade – das Essen war fertig und ich rechnete jeden Augenblick damit, dass er durch die Tür käme – anrief, um mir mitzuteilen, dass es eine Stunde später würde. Jetzt bin ich sauer. Ergometer-sauer sozusagen. Drei Punkte sollten es werden.

4 Kommentare

  1. Ergometer-sauer klingt doch viel besser als läufchen-motiviert, rein vom Punktetechnischen her betrachtet. :tuet:

    Wer nun eigentlich der glückliche Zweitletzte ist, wird sich noch rausstellen müssen. Ich fürchte, äh hoffe, da kommen noch ein paar Feng-Shui-Punkte aus Capital City. 😀

    Na ja, der Winter wird noch lang. :seufz:

  2. Hi ha hu – ricki dicki du! 😀

    Der Waldweg auf dem Bild täte mir übrigens auch gefallen… tolles Foto mal wieder. Hat mich dazu gebracht, heute trotz schlechtem Gewissen noch ein paar Pünktchen im Wald zu sammeln…

Kommentar verfassen