Schnee… Zumindest ansatzweise…

28 - Advent, Weihnachten & Silvester 7046Heute lagen die ersten Flocken vor der Haustür. Martin, der Flamingofreund, hatte auch einiges abbekommen. Das Wetter war so richtig fies. Die Muttersprachvergewaltigerin jedenfalls meinte kurz vor Feierabend: „Das ist ja ein richtiger Windsturm!“ Ja, das muss es wohl gewesen sein. Es tendierte allerdings fast in Richtung Windorkan. Oder so…

Da es sich in Windstürmen bekanntlicherweise schlecht läuft, ließ ich es gleich bleiben. Am Ende wäre noch ein Schneeblizzard hinzugekommen und ich hätte den Heimweg nicht mehr gefunden. Die Gefahr bestand zumindest. Ansatzweise…

Als ich mich auf nach Idstein machte, um Max abzuholen, schneite es. Es scheint also irgendwie doch noch Winter zu werden. Vielleicht ist dann der Weihnachtsmarktbesuch in der kommenden etwas weihnachtlicher als der in der vergangenen Woche. Glühwein schmeckt bei +10° C aufwärts echt nicht so dolle.

Viel mehr gibt es vom heutigen Tag dann auch irgendwie nicht zu berichten. Ich begeb mich dann mal zum Sofa, gehe nicht über „Los!“ und ziehe (leider) nicht 4000,- ein…


Kommentar verfassen