„Wir sind für Sie da…“

30b - Blumigeres 8639Ja, ja, die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Ein toller Laden! Die halten nicht nur die Stadt sauber, sondern sind offensichtlich auch für private Events buchbar. Zumindest wenn man einer ihrer Geschäftsführer ist. Laut FAZ von heute hat einer der Herren, dessen Vertrag kurz vor der Verlängerung steht, Mitarbeiter der FES an einem Wochenende als Helfer bei einer Treibjagd im Rheingau verpflichtet.

Leider sind wir keine Jagdpächter, und ich sitze auch nicht im Vorstand meines Arbeitgebers. Andernfalls würde ich meine Kolleginnen bei passender Gelegenheit mal auf Trab bringen. Treiber werden bei einer Treibjagd ja sicher immer gebraucht…

Ansonsten waren wir heute zum dritten (vierten?) Mal Besucher der „Garten 2012“ im Frankfurter Palmengarten. Die Krokanten stehen in voller Blüte. Was vor zwei Wochen noch nach „Er hat sich stets bemüht“ aussah, ist jetzt bei „zur vollsten Zufriedenheit“ angelangt. Wirklich klasse. Bilder: Klick! Klick! Klick!

Nach Hause schleppten wir am Ende nur Kräuter, und zwar einen französischen Estragon, eine besonders minzige Minze und einen winterharten Koriander, der allerdings nicht wie ein Koriander aussieht. Ich bin gespannt. Die winterharte Kresse vom letzten Jahr hat jedenfalls die fiesen Frosttage im Februar gut überstanden und treibt gerade ordentlich aus.

In Idstein marschierten wir anschließend noch über den „Frühlingsmarkt“. Ein Besuch im Antiquariat in der Obergasse ist dabei natürlich Pflicht. Diesmal nahm nur der Bauherr etwas mit. Das ist jedenfalls wirklich ein Laden, den man immer wieder gerne besucht. Schade, dass es von dieser Sorte nicht viele mehr gibt.   

Kommentar verfassen