Verblüffend!

36b - Mehr Garten 0907Nachdem mich heute eine Kollegin fragte, ob denn mein Lavendel den Winter überlebt habe – ihrer sei leider eingegangen, kam mir die glorreiche Idee, doch mal Fotos für einen Vorher-Nachher-Vergleich zu sichten. Und es ist wirklich erstaunlich: Trotz Nordhanglage mit relativ bescheidenem Sonnenschein hat mein Lavendel offensichtlich alles gegeben.

Das Foto links zeigt den Hang von oben. Von der Seite sieht das jetzt etwa so aus: Klick! Alles jetzt nicht so heftig, wenn man nicht die Fotos von vor fast exakt zwei Jahren daneben sieht.

Gepflanzt habe ich am 20.06.2010. Und da sah das so aus: von oben und im Karton. Unglaublich! Das brachte mich dazu, ein paar weitere Ecken des Garten zu vergleichen.

Werfen wir also einen Blick auf das Rhododendronbeet vor dem Haus. So sah es im Sommer 2010 aus. So im Sommer 2011 nach Fertigstellung der Straßenarbeiten. Und jetzt? Genau SO sieht es jetzt aus – und wir haben bereits zwei Hortensien entfernt, weil das alles zu dicht wurde. O.k. – das sind jetzt noch keine Monsterrhododendren, aber sie wirken immerhin mittlerweile nicht mehr so verloren im Beet. Ich hatte irgendwann auch ein Foto vom Komplettbeet während der diesjährigen Blüte gemacht, finde es aber leider gerade nicht.

Was ich unbedingt noch loswerden muss: ZWEI Tage noch! Dann ist Urlaub! Für ganze drei Wochen! Ich habe ihn heute eingereicht und er wurde sogleich genehmigt. Einen der beiden noch verbliebenen Arbeitstage werde ich wohl etwas verlängern müssen. Ich lege mich jetzt mal spontan auf morgen fest, da ich am Freitag mit Heike gleich nach der Arbeit in den Wald will. Ach, was soll’s?! Auf eine Überstunde mehr oder weniger kommt es jetzt auch nicht mehr an.

2 Kommentare

  1. Das Blau zwischen den gelben Koniferen ist hübsch. Und die vom Vernichtungskommando übersehene Distel wirkt bei aller Perfektion schon wieder menschlich. 😀

    1. die habe ich während des fotografierens natürlich auch entdeckt – und verflucht!, aber dann war ich zu faul, erst handschuhe zu holen, um sie zu entfernen 😀

      und: da ist keine perfektion. ich krieche nur zweimal im jahr zum unkrautziehen in den hang, weil ich dann jedes mal im wertvollen daltons-zaun hänge. mal gespannt, wann sie strom drauf geben, um
      das zu verhindern ^^

Kommentar verfassen