Born free

2650195219 fa9d06622d zDas Löwin-Elsa-Gefühl beim Verlassen des Büros erlitt im Gonsenheimer Wald bereits einen kleinen Dämpfer. Die geplante Runde mit Heike musste wegen immer stärker werdenden Regens – und schließlich auch Blitz und Donner – vorzeitig abgebrochen werden.

Was soll’s. Das Auslaufen der Nationalelf wird heute nicht viel lustiger gewesen sein. Was war denn das für eine Mannschaftsaufstellung?! Wir hätten wirklich nach Bekanntwerden noch dringend unsere Tipps ändern müssen, taten es aber nicht. Und dabei war es so klar. Spätestens beim Anblick von Podolski in der Startelf…

Und Gomez hätte man auch besser erst kurz vor Spielende eingewechselt. Für seinen besten Moment – das Herunterreißen des Trikots nach dem Abpfiff – wäre dann immer noch Zeit genug gewesen. Nun isses wie es is‘. Mein Hoffnungstipp ist Spanien als Europameister. Aber auch damit liege ich sicher wieder daneben. Eine klassische Lose-lose-Situation.

Das „Ich bin frei! Frei wie der Wind!“-Gefühl stellte sich dann beim Einkaufen wieder ein. Sauerkirschen! Und ich hatte schon befürchtet, den Topseller-Likör aus dem vergangenen Jahr in Ermangelung derselben vor dem Urlaub nicht mehr ansetzen zu können. Aber nun habe ich sie ja. Und sie lagen bereits gewaschen und entstielt auf der Terrasse im letzten Abendsonnenschein.

Einen weiterem Dämpfer erhielt meine überschäumend gute Laune beim Entkorken der Rotweinflaschen für den Liköransatz. Bei dreien von sechsen ging der Korken zu Bruch. Zweimal entstand dabei Flurschaden in Form von Rotweinflecken auf Kleidung und Gartenmöbeln. Nach exzessivem Fluchen landeten die Kirschen dann doch im Rotwein. Selbst Sauerkirschen können wahrscheinlich ein schrecklicheres Schicksal erleiden.

Nach Einweichen meiner Lieblingsjeans besserte sich meine Stimmung dann wieder etwas. Von derartigen Unbillen lasse ich mir doch den Urlaub nicht versauen. Nicht ich! Nicht von Rotwein!

Für morgen werde ich jedenfalls nochmals ein paar Blätterteighäppchen herstellen. Die gestrigen Exemplare waren schon sehr lecker. Die Rezepte gibt es dann morgen. Heute stehen erstmal die Desserts auf dem To-do-Plan. Die müssen nämlich über Nacht in den Kühlschrank. Neben dem Schokoexzess vom vergangenen Wochenende wird es nochmals das Holunderblüten-Joghurt-Eis geben. Dazu frische, marinierte Erdbeeren.

Der Brotsalat wird ebenfalls ein Comeback erleben. Dazu hat sich der Bauherr einen ganz konventionellen Nudelsalat gewünscht. Da werde ich dann mein Standardrezept nach längerer Pause einmal wieder aktivieren. Die Planung zumindest lässt mich auf einen hoffentlich stressfreien und angenehmen ersten Urlaubstag hoffen.

„Born free, as free as the wind blows
As free as the grass grows
Born free to follow your heart
Live free and beauty surrounds you
The world still astounds you
Each time you look at a star
Stay free, where no walls divide you
You’re free as the roaring tide
So there’s no need to hide
Born free, and life is worth living
But only worth living
‚Cause you’re born free
(Stay free, where no walls divide you)
You’re free as the roaring tide
So there’s no need to hide
Born free, and life is worth living
But only worth living
‚Cause you’re born free“ – Andy Williams

Kommentar verfassen