Und wieder Wochenende. Und wieder vorbei.

48 - Aushäusig 1102Und da ist es auch bereits wieder vorbei – das Wochenende. Verdammt! Warum so schnell?!

Der  verregnete Samstag verging mit allerlei häuslichem Tun, den sonnigen Sonntag nutzten wir für für einen ausgedehnten Spaziergang durch Feld und Wald. In Ermangelung der immer noch bei Canon befindlichen 5D kam meine gute, alte 30D zum Einsatz. Lustig, wie schnell man sich an etwas gewöhnt. Ich suchte den An-/Aus-Schalter immer oben, wo er sich bei der 1100D befindet.

Anschließend habe ich es immerhin noch geschafft, die besten Schottland-Fotos hochzuladen, um ein paar (*hihi*) Abzüge zu ordern. Ohne echtes „Fotoalbum“ ist das alles ja doch irgendwie nix.

Jetzt wird noch gekocht und gebadet, und dann gibt es noch ein wenig Olympia. Nebenbei bemerkt: Lustig wie gestern Cancellaras Hinterrad in der Kurve wegrutschte, weil er vergessen hatte, rechtzeitig den Motor abzuschalten. Und lustig auch der Olympiasieger im Straßenrennen. Jetzt hat der Radsport wenigstens für vier Jahre einen Olympiasieger, den er verdient.

Und: Schön zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich noch selbst zu Tränen rühren können…

Kommentar verfassen