Na also…

101 20130422Wird doch so langsam…! Der heutige Kontrollgang durch den Garten verlief jedenfalls sehr erfreulich. Die erste Tulpe blüht. Das Mandelbäumchen steht kurz vor der Explosion. Die Pfirsichbäume und Johannisbeersträucher legen offensichtlich von Minute zu Minute merklich zu. Sieht richtig gut aus!

Jetzt bloß kein fieser, unerwarteter Kälteeinbruch! Wäre ich Hoeneß, würde ich in diesem Fall wahrscheinlich schon mal prophylaktisch das Wetter verklagen. Oder ein paar Wolken. „Für die wird das richtig teuer!“

Die „Nachdenkseiten“ zu diesem Thema: „Uli Hoeneß – der Tiefe Fall des Vater Teresia vom Tegernsee“. Nur mal so als Lesetipp abseits des BILD-Fahrstuhls.

Irgendwie ist die ganze Sache ja – und das auch gänzlich ohne ‚Sozialneid‘ – wirklich niedlich. Die öffentliche Demontage von persönlichen Feindbildern kann man halt nicht immer ganz ohne Häme verfolgen.  Muss man ja auch nicht. Macht ja dann keinen Spaß mehr.

30b - Blumigeres 2528Die erste blühende Tulpe ist übrigens exakt die gleiche, die auch im vergangenen Jahr den Startschuss gab. Scheint eine besonders motivierte Zwiebel zu sein, die ich da gesteckt habe.

Nachher muss ich mal im Archiv kramen, um herauszufinden, an welchem Tag genau ich dieses Foto im letzten Jahr aufgenommen habe. Mit Sicherheit früher als diesmal, oder? Jedenfalls gefühlt.

Am Ende war es durch den späten und extremen Wintereinbruch auch nicht viel früher. Egal! Ich genieße jedenfalls jetzt erstmal das frische Grün überall. Es gibt immerhin wenig Erfreulicheres zu sehen – auch im Hinblick auf ein ganzes (Garten-)Jahr.  Ich mag das jedenfalls. Auch ohne eigenen Gärtner und Tegernseeblick von der Terrasse aus. 

2 Kommentare

Kommentar verfassen