Da hätte ich jetzt aber gewettet…

116 20130507… und viel Geld verloren. Als ich eben feststellte, dass sich die erste Zierlauchblüte öffnet, habe ich mal nachgeschaut, wann es im vergangenen Jahr soweit war. Unglaublicherweise habe ich exakt am gleichen Tag ein Foto vom fast gleichen Entwicklungsstand gemacht.

Hiermit entschuldige ich mich bei der Natur für meine Fehleinschätzung, dass sie in diesem Jahr besonders spät dran sei.

Und der Polsterphlox im Rhodobeet sieht heute auch exakt gleich aus wie am 07.05.2012. Man fasst es nicht! Also, zumindest ich fasse es nicht.

Regelmäßig im Garten tauchen neuerdings auch die Grünfinken und die Bluthänflinge auf. Blöderweise gibt es immer noch keinen Neubezug im Nistkasten zu vermelden. Die Kohlmeisen hatten zwar zwischendurch mal bereits mit der Inneneinrichtung angefangen, sind aber wieder verschwunden. Die Blaumeisen scheinen gänzlich uninteressiert. Undankbares Gesocks!

Ich muss mir wirklich überlegen, ob ich sie nochmal einen Winter lang aufopfernd und selbstlos durchfüttere, obwohl sie sich hinterher als Fotomotiv derart vehement verweigern. So nicht, meine gefiederten (Ex-)Freunde! So nicht!

   

 

Kommentar verfassen