Alles wieder im grünen Bereich

142 20130602Nach zahllosen verregneten und düsteren Tage kam heute tatsächlich mal die Sonne raus. Und sie blieb den ganzen Tag über da, wo sie hingehört: oben! Ein perfekter Tag für Gartenarbeit. Und das war es dann auch, was für heute auf dem Plan stand.

Am Ende des Tages, war alles gepflanzt, was gepflanzt werden sollte, das Kräuterbeet entunkrautet, alles aufgelockert und umgegraben – und es konnte reichlich Rucola geerntet werden, der ins Abendessen wanderte.

Man kann ja über das Wetter im nun vergangenen Mai viel Schlechtes sagen, aber dem Garten hat es gefallen. Nie war mein Kräuterbeet dichter besiedelt, nie war es grüner in den Beeten. Und der Rasen sieht fast aus wie vor Ballindalloch Castle. Fast.

Was am Wochenende ebenfalls erledigt wurde, sind Herstellung und Abfüllung von reichlich Pfefferminz- und Waldmeistersirup. So langsam gehen mir aber jetzt auch die Fläschchen aus. Für die bevorstehende Holunderblütensirupproduktion werde ich mich mal nach geeignetem Leergut umschauen müssen. Im Notfall hätte ich da noch eine Kiste 0,25er Proseccofläschchen mit Plopp!-Verschluss. Dann müssen die eben dran glauben.

So. Für mehr reicht die Kraft jetzt nicht mehr. Das Sofa ruft. Ich folge dem Ruf.

Kommentar verfassen