„Fußball oder Fassenacht – …

062/365 20140303… Humba is für Meenz gemacht“ – das ist das diesjährige Motto der Meenzer Fassenacht. Helau! Und während sich der „Närrische Lindwurm“ durch die Meenzer Innenstadt schraubte, lagen wir hier allesamt krank darnieder.

„Allesamt“ sind zwei Personen – der Chef und ich. Und dabei hatten wir am Samstag noch einen so schönen Abend. Wobei der Chef da schon etwas angeschlagen war.

Es gab reichlich zu essen – Bericht und Fotos folgen -, kein Gast verließ dieses Haus hungrig – und lustig war es auch ohne Büttenreden. Ein wirklich schöner Abend.

Anschließend ging es abr deutlich bergab mit den beiden Bewohnern. Blöd nur, dass ich morgen – zumindest bis 12 Uhr – ins Büro muss.

Sollte ich das wider Erwarten überleben, verspreche ich, einen kurzen Bericht über den vergangenen Samstag zu verfassen. Heute wird das nix mehr. Röchel…

1 Kommentar

  1. Dann ertsmal gute Besserung! ich merke bei mir auch gerade, dass es gesundheitlich ein bisschen bergab geht. Meine Nase war die ganze Nacht zu und Kopfschmerzen hab ich auch. Aber was will man
    machen! Bilder von dem Essen würde ich aber trotzdem gerne sehen 😀

Kommentar verfassen