Juhuuuu! Waldmeister!!!

124/365 20140504Da kam doch heute der Bauherr – nach der Lektüre eines Kochbuchs („Wald- und Wiesenkochbuch“ von Diane Dittmer) auf eine Idee, die sich festsetzte: Spargel mit Waldmeister. Allerdings behagte mir die im Rezept beschriebene Waldmeister-Hollandaise nicht so recht. Also wie sonst?

Am Ende wurde daraus Spargel mit einer Waldmeister-Riesling-Soße. Dazu gab es Hähnchenbrust, gerollt mit Bärlauch und Serrano-Schinken. Und einige kleine Kartöffelchen.

Und als wir probierten war es der Hammer. In einem Restaurant hätten wir dem Küchenchef vertraulich die Schulter getätschelt. Waldmeister und Spargel – perfekt!

Und damit das Rezept nicht in Vergessenheit gerät, gebe ich es hier mal zum Besten. Ich weiß: Wenn ich das nicht tue, habe ich morgen keine Ahnung mehr, wie ich das gemacht habe.
_________________________________________

Hähnchenbruströllchen mit Spargel und Waldmeistersoße
hähnchenbrust-bärlauch-serrano-röllchen mit spargel und waldmeistersoße - tellerZutaten (für zwei Personen):
2 Hähnchenbrüste
etwas Bärlauchpesto
4 Scheiben Serranoschinken
6 Blätter frischer Bärlauch
1 Bund Waldmeister
200 ml trockener Weißwein (hier: Riesling)
3 Schalotten
1 Stich Butter
200 ml Geflügelfond
200 ml Schlagsahne
Salz, Pfeffer
500 g Spargel
Salz
etwas Waldmeistersirup
6 kleine Kartoffeln
Olivenoel, Salz, Pfeffer
hähnchenbrust-bärlauch-serrano-röllchen mit spargel und waldmeistersoße - waldmeister-rieslingZubereitung:
Waldmeister pflücken, waschen und etwa ein paar Stunden antrocknen lassen.
Hähnchenbrüste aufklappen, etwas plätten und mit Bärlauchpesto bestreichen. Schinken und anschließend Bärlauchblätter auflegen. Einrollen und mit Küchengarn fixieren. Von außen salzen und pfeffern. Fest in einen Frischhaltebeutel einwickeln und im Kühlschrank deponieren.
Getrockneten Waldmeister in den Wein einlegen und etwa eine Stuncde durchziehen lassen.
Schalotten würfeln und in der Butter glasig anschwitzen. Mit dem Wein-Waldmeister-Gemisch ablöschen. Kurz einkochen lassen. Durch ein feines Sieb geben. Flüssigkeit auffangen und wieder zum Kochen bringen. Mit dem Fond ablöschen und wiederum etwa auf ein Drittel einreduzieren lassen.
hähnchenbrust-bärlauch-serrano-röllchen mit spargel und waldmeistersoße - pfanneSahne zugeben und wieder einkochen.
Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Spitzen beiseite legen. Spargelstücke in Salzwasser mit einem Schuss Waldmeistersirup bißfest garen. Gegen Ende Spitzen ebenfalls zugeben.
Abtropfen lassen und beiseite stellen.
Kartoffeln in Salzwasser garen und ebenfalls beiseite stellen.
Zuletzt Hähnchenrollen aus der Kühlung nehmen und in Olivenoel erst scharf anbraten, dann langsam zu Ende garen.
Kartoffeln ebenfalls in Olivenoel scharf anbraten, salzen, pfeffern.
Spargel mit einem Stich Butter erwärmen, salzen, pfeffern.
Hähnchenrollen aufschneiden, Kartoffeln und Spargelabschnitte anlegen und mit der Soße übergießen. Mit einer Blattrosette Waldmeister garnieren.
__________________________________________

35b---Netteres-4327.JPGIch bin immer noch begeistert. Auch davon, was für ein herrlicher Tag heute war. Strahlend blauer Himmel, Zeitungslesewetter auf der Terrasse, und Seitenblicke auf „Ach, ist der Rasen schön grüüüün…!“

Nach all der Herrlichkeit naht ein drohender Schatten: der morgige Arbeitstag. Verdammt!

Und vor uns liegt eine Woche ohne Feiertag. Noch schlimmer. Extrem schlimm. Ach, wird schon…

Immerhin habe ich zur Stärkung heute die zweite Ladung  Tannenspitzenlikör auf den Weg gebracht. Wenn wir im kommenden Winter auch nur einmal krank werden, dann liegt es zumindest nicht an mir. Absolut nicht! Pah!

Kommentar verfassen