Herbsturlaub at it’s best. Bei absolut miesem Wetter bestiegen wir in Düsseldorf den Air-Malta-Flieger. Und beim Verlassen des Flughafens in Valletta hatten wir strahlend blauen Himmel – und die obligatorischen Palmen auf dem Weg zum Autoverleih. Perfekt! weiterlesen

Heute morgen wurden die Chili- und Auberginenpflanzen entfernt. Zwei Auberginen habe ich stehen lassen. Da hingen so dermaßen viele halb reife Auberginen dran, dass es mir das Herz gebrochen hätte. Vielleicht gibt es ja noch ein paar schöne Tage. Und vielleicht haben sie noch eine Chance. weiterlesen

Sie ist unweigerlich vorbei: die Tomatensaison. Ein bißchen wehmütig bin ich schon, aber die Massen von unreifen Tomaten zum Nachreifen trösten erstmal darüber hinweg. Einige reife Exemplare gab es auch. Morgen wird nochmal eingekocht. Ein letztesmal für dieses Jahr. Der Rest wird nach und nach gegessen. weiterlesen