Da ist das Wetter doch heute tatsächlich so sonnig wie angekündigt. Unfassbar. Und doch kann man nicht draußen sitzen, weil es so wahnsinnig windig ist. Verdammt! Und abends kohlenhydratfrei essen kann man auch nicht, wenn man parallel an seinen Bratkartoffelskills arbeitet. Zur Begrüßung des Gatten, der am Freitag nach fünf Tagen, die kulinarisch gesehen selbst einer deutschen Kantine unwürdig gewesen waren, aus Rom zurückkehrte, gab es Spargel, Lachs und ebendiese Kartoffeln. Und eine Orangensoße mit Thymian. Um genau zu sein mit Zitronenthymian aus dem Garten. Der gibt sich nämlich gerade große Mühe, der Kleine. weiterlesen

… sagen dir ‚Komm‘ recht bald wie-hiedeeeer’…“

Möööp! Falsche Überschrift, aber gute Zusammenfassung dieses Blogposts. Eigentlich muss es heißen „Weiße Spargel aus Ingelheim…“ und „Rote Tomaten aus Athen…“ – aber wir sind ja hier keine pingeligen Kleingeister. Am Ende darf auch Südtirol noch mitmischen. Bolzano bzw. Bozen nämlich. Ingelheim… Athen… Bozen… – finde den Fehler in der Reihe! Richtig. In Athen und Bozen war ich schon mal in Urlaub. In Ingelheim nicht. Ach was…! weiterlesen

IMG_0096

War das Wetter so prognostiziert?! Ich kann mich nicht erinnern. Apropos „erinnern“: Ich hab’s schon wieder vermasselt… Piti! Happy birthday nachträglich! Gestern Nacht fiel es mir ein – wobei ich allerdings immer noch der Meinung war, dass du am 09.07. Geburtstag hast. Mal gespannt, ob ich mich im kommenden Jahr an meinen eigenen noch erinnern kann… weiterlesen