… ja, was ist denn schon dabei…?!“

Die Abflussaktion trieb uns nahezu in den Wahnsinn. Zumindest während der ersten Hälfte des heutigen Tages. Nachdem ich zum wiederholten Male den kompletten Ablauf zerlegt und inspiziert hatte, sagte uns die Logik, dass die Verstopfung irgendwo in der Wand sein müsse. Mit einem dieser Spiraldinger arbeiteten wir uns vor. Nix. Das gleiche von allen Stellen im Erdgeschoss, an denen Rohre in der Wand verschwanden: Toilette, Dusche, HWR-Ablauf. Nix! weiterlesen

Nach Tagen der Verzweiflung und des Selbsthasses träumte ich vergangene Nacht, ich säße in einer Art Sandkasten. Und um mich herum spross üppiges Saatgut. Ich glaube fast, mein Eierkarton mit den Auberginen hat mich traumatisiert. Ich war jedenfalls kurz davor, ihn in die Tonne zu kloppen. Doch dann geschah es. Heute. „Am Rosenmontag bin ich gebo-horen…“. Ein Keimling! Ein Sponheimerkeimling! Und dazu noch einer von den griechischen, weißen Auberginen. Ich bin verliebt! weiterlesen

Mit Brille. Stricken. Seit heute isses offiziell: Ich kann nur noch mit Lesebrille handarbeiten. Verdammt! Nachdem gestern bereits auf der zweiten Runde der gerade begonnenen Socken ein ziemliches Chaos entstanden war, warf ich das Strickzeug weg. Heute kramte ich es wieder raus, korrigierte die Fehler – und trug dabei die Brille. Oh Gott! Ich bin alt!!! weiterlesen

IMG_0096

War das Wetter so prognostiziert?! Ich kann mich nicht erinnern. Apropos „erinnern“: Ich hab’s schon wieder vermasselt… Piti! Happy birthday nachträglich! Gestern Nacht fiel es mir ein – wobei ich allerdings immer noch der Meinung war, dass du am 09.07. Geburtstag hast. Mal gespannt, ob ich mich im kommenden Jahr an meinen eigenen noch erinnern kann… weiterlesen

IMG_9756

Also zumindest für meine übersinnlichen, fußballergebnisindokrinierenden Kräfte. Heute lege ich es drauf an! Typisch portugiesisch wären zwar gegrillter Fisch, salzlose Salzkartoffeln und gegrilltes Gemüse, das haarscharf am Pfefferstreuer vorbeigelaufen ist, gewesen, aber ich dachte, ich würze mal ein bißchen. Ich hoffe, das kostet Ronaldo und Konsorten am Ende nicht den Sieg. weiterlesen