Immer, wenn ich irgendwo auf Wachteln stoße, muss ich an „Doug“, eine Nickelodeon-Serie denken. Max hat die heiß und innig geliebt. Gut. Zugegeben. Ich auch.

Doug wird in Gefahrensitualionen zu „Quailman“. Sein Hund Porkchop zu „Quaildog“. Und das ist null blöd. Ehrlich. Jedenfalls höre ich dann jedesmal Dougs Satz aus der deutschen Synchronfassung: „Im Namen der Wachtel!“ weiterlesen

Jetzt hab‘ ich mich die ganze Zeit wie verrückt auf die ersten Holunderblüten gefreut – nach dem Bärlauch immerhin der zweite echte „Ertrag“ des Jahres -, und jetzt das: Dieser Strauch übertreibt. Definitiv. Und er ist innerhalb von zwei Jahren und trotz Rückschnitt viel zu monströs geworden. Und die Mengen an Holunderblüten, die er „liefert“, erschrecken mich mittlerweile. Um nicht zu sagen „Sie machen mir Angst“. weiterlesen

IMG_5891

Der Zander oben lag am Freitag vor mir auf dem Teller. Chefgeburtstag. Wir waren nach der Hauptattraktion im Proviantamt in Mainz zum Essen eingeladen. Unter dem Zander befanden sich ein relativ unspektakulärer Kartoffel-Karotten-Stampf und wirklich äußerst wohlschmeckende Balsamicolinsen. Die werden bei Gelegenheit mal nachgebastelt. weiterlesen