Guiness-Gulasch

Zutaten

  • 2 Bund Suppengrün
  • 2 Petersilienwurzeln
  • Oel, Salz
  • 1 kg Rindergulasch
  • 175 g Schinken
  • 3 Zwiebeln
  • Paprika, Pfeffer, Salz
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 150 g Tomaten
  • 1 l Guinness
  • 1 l Rinderfond
  • 3 Zweige Majoran
  • 3 Zweige Thymian
  • Sahne, kalte Butter

Zubereitung

  • Suppengrün und Petersilienwurzeln würfeln, in Oel kurz anbräunen und mit 1,5 l Wasser ablöschen. Salzen und auf etwa 1 l Brühe einreduzieren lassen. Durch ein Sieb passieren und beiseite stellen.
  • Zwiebeln und Schinken scharf anbraten. Fleisch und gewürfelte Tomaten (ich halbierte noch vorhandene Dattelcherrytomaten) zugeben (eventuell portionsweise - je nach Topfgröße), würzen und ebenfalls von allen Seiten scharf anbraten. Tomatenmark, Senf und Knoblauch zugeben und kurz mit braten. Mit Guinness ablöschen.
  • Flüssigkeit etwa auf die Häfte einkochen lassen. Fond, Gemüsebrühe, Rosmarin und Thymian zugeben und für mindestens zwei Stunden - bis zum Erreichen der gewünschten Konsistenz - weiter köcheln lassen. Schließlich die Kräuterstiele herausfischen.
  • Zum Binden etwas kalte Butter einrühren. Mit einem Schuss Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.