Holunderblütensirup

Zutaten

  • 1 Schüssel Holunderblüten (nachgezählt etwa 40 bis 50 große Exemplare)
  • 2 l Wasser
  • 2 kg Zucker
  • 2 Bio-Zitronen
  • 1 Bio-Orange
  • 50 g Zitronensäure (optional - verlängert die Haltbarkeit, geht aber auch ohne, wenn eh keine Feinde gemacht werden)

Zubereitung

  • Wasser und Zucker aufkochen und „läutern“. Zitronensäure zugeben. Umrühren.
  • Zitronen und Orange unter heißem Wasser abspülen und in Scheiben schneiden. Zu den Holunderblüten geben und mit dem Läuterzucker übergießen. Schüssel verschließen und zwei Tage durchziehen lassen.
  • Flaschen sterilisieren. Schüsselinhalt durch ein Tuch passieren, in einen Topf geben und nochmals aufkochen. Heiß in die Flaschen füllen, sofort verschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.