In Sojasoße und Tomate marinierter Lachs mit Mie-Nudeln

Zutaten

  • 2 Lachstranchen
  • Sojasoße
  • 150 g stückige Tomaten
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 1 EL \"Golden Syrup\" (ersatzweise Honig oder Ahornsirup)
  • Salz, Pfeffer
  • 125 g Mie-Nudeln
  • etwas Sesamoel zum Anbraten
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  • Lachs eventuell von der Haut befreien. Marinade aus Tomaten, Balsamico, Sirup, Salz, Pfeffer und 4 EL Sojasoße herstellen und zusammen mit dem Lachs in einen Gefrierbeutel geben. Etwa eine Stunde marinieren lassen.
  • Paprika in kleine Würfel, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Beides in Sesamoel anbraten und kurz bei reduzierter Hitze dünsten. Mit einem guten Schuss Sojasoße ablöschen und warm halten.
  • Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen und mit Paprika und Frühlingszwiebeln mischen. Lachs aus der Marinade nehmen und in Sesamoel von beiden Seiten anbraten. Restliche Marinade ebenfalls zu den Nudeln geben und kurz mit erwärmen. Lachs auf den Nudeln anrichten und sofort servieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.