Ingwerkipferl

Zutaten

  • 100 g Rohrzucker (hier: Muscovado)
  • 10 ml Sesamöl
  • 190 g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • 270 g Weizenmehl
  • 130 g fein gemahlene, geschälte Mandeln (hier ungeschält, weil vorrätig...)
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 TL Ingwerpulver
  • 70 g fein gehackter, kandierter Ingwer

Zubereitung

  • Rohrzucker mit Öl und Butter cremig aufschlagen, dann die Eigelbe zugeben.
  • Mehl sieben. Mit Mandeln, Salz und Ingwerpulver mischen und zusammen mit dem kandierten Ingwer nur kurz unter die Buttermasse kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Stunde kalt stellen.
  • Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Drei Backbleche mit Backpapier belegen. Vom Teig walnussgroße Stücke abstechen und mit den Händen zu kleinen Halbmonden formen. Auf die vorbereiteten Bleche setzen.
  • Die Bleche nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene je etwa zwanzig Minuten abbacken. Nach dem Backen sofort entweder mit Puderzucker und etwas Ingwerpulver bestäuben oder mit einer Seite in dunkle Kuvertüre tunken. Ich entschied mich für die schokoladige Variante.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.