Jakobsmuscheln mit Orangenfenchel

Zutaten

  • 1 Orange
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 1/2 TL getrockneter grüner Pfeffer
  • 1 Msp. abgegriebene Bio-Zitronenschale
  • Salz
  • 5 EL Olivenoel
  • 1 Fenchelknolle mit Grün
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 6 Jakobsmuscheln ohne Schale
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Orange großzügig schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Orange filetieren, dabei den Saft auffangen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den grünen Pfeffer im Mörser zerstoßen.
  • Aufgefangenen Orangensaft, Zitronenschale, Ingwer und zerstoßenen, grünen Pfeffer mit etwas Salz und 2 EL Olivenoel zu einem Dressing verrühren. Den Fenchel putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Zartes Fenchelgrün kleiner zupfen und beiseite legen. 1 EL Olivenoel in einer Pfanne erhitzen, Fenchel darin bei großer Hitze anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit dem Dressing vermischen und mit Zitronensaft abschmecken. Die Orangenfilets untermischen.
  • Die Jakobsmuscheln waschen, putzen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenoel in einer Pfanne erhitzen. Die Muscheln darin von beiden Seiten kurz braten, aber nicht durchbraten. Sie sollten innen noch glasig sein. Die Muscheln mit einem Bundmesser oder anderen Messer horizontal durchschneiden, so dass Sie dünnere Scheiben erhalten.Scheiben nochmal kurz in der Pfanne anbraten.
  • Den Fenchelsalat auf Tellern jeweils in der Mitte anrichten. Dazwischen die gebratenen Jakobsmuscheln platzieren und mit dem Fenchelgrün servieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.