Kleine Bärlauchtartes mit Räucherforelle

Zutaten

  • 1/2 Rolle Blätterteig
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Schuss Sahne
  • 1 Ei
  • 40 g Bärlauch
  • Pfeffer, Salz
  • Räucherforelle

Zubereitung

  • Aus dem Blätterteig mit einem Becher acht Kreise ausstechen und diese in die gefetteten Mulden einer Muffinform drücken.
  • Frischkäse, Sahne, Ei, Bärlauch, Salz und Pfeffer mit dem Pürierstab verquirlen und auf die acht Blätterteigböden verteilen. Bei 175°C etwa 20 Minuten abbacken.
  • Forelle häuten und entgräten und in Stücken zu den Tartes geben. Die Forelle sollte Zimmertemperatur haben. Gegebenenfalls rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Mit Bärlauchstreifen garnieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.