Kröbbelche

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 (nicht zu kleine) Zwiebeln
  • 3 Eier
  • Mehl – je nach Kartoffel mehr oder weniger
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • reichlich Oel zum Ausbacken

Zubereitung

  • Kartoffeln reiben, Zwiebeln fein würfeln. Eier und Mehl unter die Kartoffel-Zwiebel-Masse kneten (Rein mit der Hand bis zum Ellbogen!). Anschließend würzen (dabei nicht zu geizig mit dem Salz sein) und möchlichst flott in ordentlich Oel ausbacken. Die Dinger müssen schwimmen!
  • Tipp: Größere Menge produzieren und die offensichtlich übrig bleibenden Reibekuchen nur leicht bräunen, einzeln einfrieren und dann beim nächsten Cholsterin-Großkampftag in der Pfanne fertig garen. Schmeckt wie frisch.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.