Lachsfilet mit Ruccola-Ziegenfrischkäse-Linguine

Zutaten

  • 300 g frisches Lachsfilet
  • Olivenoel
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 75 g Rucola
  • Olivenoel
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Linguine (oder andere Bandnudeln / Spaghetti)
  • 125 g Ziegenfrischkäse

Zubereitung

  • Lachsfilet - falls vorhanden - von der Haut befreien und in Tranchen schneiden. Mit Olivenoel, Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle würzen und etwa eine Stunde marinieren lassen.
  • Rucola, Oel, Pinienkerne, Parmesan und Knoblauch (leicht gehackt) mit Salz und Pfeffer in einem hohen Becher mit dem Pürierstab bearbeiten, bis ein geschmeidiges Pesto entsteht.Nudeln in Salzwasser bissfest garen und abgießen. Dabei etwas vom Kochwasser auffangen. Nudeln in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze Pesto und Ziegenfrischkäse unterrühren. Je nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. etwas vom Kochwasser zugeben.
  • Lachsfilets kurz anbraten und mit den Nudeln anrichten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.