Latte-Macchiato-Dessert

Zutaten

  • Schokobiskuit (oder auch trockener Schokokuchen)
  • Kaffeelikör
  • 1/2 T starker, schwarzer Kaffee
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Quark (40 % Fettanteil)
  • 30 g Puderzucker
  • 1/2 T starker, schwarzer Kaffee
  • Kaffeelikör
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 P. Sahnesteif
  • 1 P. Vanillzucker
  • Kakao zum Bestreuen
  • Mokkabohnen, Kuchenstückchen o.ä. zum Garnieren

Zubereitung

  • Für die untere Schicht Kuchen in kleine Würfel schneiden und in die Weck-Gläschen geben, festdrücken und mit Likör und Kaffee tränken.
  • Für die Mokkaschicht Frischkäse, Quark, Puderzucker und Kaffee in einem Mixbecher gut verrühren. Zuletzt Likör zugeben und Masse damit auf gewünschte Konsistenz bringen. In Spritzbeutel füllen (oder wie ich in einen an der Spitze aufgeschnittenen Gefrierbeutel) und in die Gläschen füllen.
  • Sahne mit Vanillzucker und Sahnesteif aufschlagen und mit Spritzbeutel auf die Quarkcrème spritzen. Mit Kakao bestäuben und nach Geschmack garnieren. Anschließend nochmals für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen (wenn möglich über Nacht).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.