Mokkastangen

Zutaten

  • 10 g Kaffeebohnen
  • 1– 2 TL Instant-Espresso-Pulver
  • 1 EL heißes Wasser
  • 200 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 100 g Butter o. Margarine
  • Kuvertüre

Zubereitung

  • Für den Teig Kaffeebohnen mahlen (Ich habe einfach gemahlenen Filterkaffee genommen. Hat nichts geschadet…). Espressopulver mit Wasser verrühren. Backofen vorheizen: Ober- / Unterhitze ca. 180° C, Umluft ca. 160° C.
  • Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Kaffee, Espresso und restliche Zutaten hinzufügen und mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten.
  • Aus dem Teig dünne Rollen (ca. 30 cm Länge) formen. Die Rollen in Frischhaltefolie gewickelt 1 – 2 Stunden kalt stellen.
  • Die Rollen in je 5 Zentimeter lange Stücke schneiden und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen 15 – 20 Minuten abbacken.
  • Anschließend jeweils mit einer Mokkabohne belegen. Leicht andrücken. Abkühlen lassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.