Quelitas

Zutaten

  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 50 g Olivenöl
  • 20 g Schweineschmalz
  • 1 Pck. Trockenhefe (im Original 15 g Frischhefe, aber ich hatte keine mehr im Haus)
  • 275 g Weizenmehl Type 405
  • 5 g Meersalz
  • Nach Belieben können auch Kräuter, Gewürze etc. zugegeben werden. Beim ersten Versuch wollte ich eng am Original bleiben.

Zubereitung

  • Wasser, Öl und Schmalz verrühren bis alles gut gemischt ist. Hefe zugeben und ebenfalls unterrühren.
  • Mehl und Salz zugeben und etwa fünf Minuten durch die Küchenmaschine mit dem Knethaken bearbeiten lassen. Oder zehn Minuten von Hand kneten.
  • Teig auf 0,5 Zentimeter Dicke auswalzen und kleine Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit einem Zahnstocher jeweils mehrfach einstechen und zwanzig Minuten gehen lassen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen und Blech hineingeben. Nach fünfzehn Minuten Temperatur auf 170°C reduzieren und noch kurz ausbacken, bis sie Farbe genommen haben. Zwischendurch probieren. Die Quelitas sollten innen trocken und knusprig sein.
  • Mit Sobrassada, Dips, Tapenade o.ä. servieren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.