Spargel-Ratatouille

Zutaten

  • 100 g weiße Zwiebeln (ich: Frühlingszwiebeln)
  • 700 g weißer Spargel
  • 200 g Zucchini
  • 1 gelbe Paprikaschote (ich: rote, weil andere gab es in meinem Kühlschrank nicht...)
  • 300 Tomaten (ich: Cocktailtomaten)
  • 3 EL Olivenoel
  • 2 TL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Stiele Thymian

Zubereitung

  • Zwiebeln in ca. 1/2 cm breite Spalten schneiden. Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargel schräg in drei bis vier cm lange Stücke schneiden. Zucchini längs vierteln und quer in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Paprikaschote längs vierteln, entkernen, schälen und in ca. zwei cm große Stücke schneiden. Tomaten vierteln und entkernen.
  • Olivenoel in einem großen flachen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spargel zugeben und kurz braten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten und mit Weißwein ablöschen. 100 ml Wasser zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten schmoren. Nach acht Minuten Zucchini, Paprika und Thymian zugeben. Nach zehn Minuten die Tomaten zugeben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.