Spinatknödel

Zutaten

  • 2 altbackene Brötchen
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 150 g junger Spinat
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 50 g Butter
  • Muskat
  • 150 g Ricotta
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL gehackter Kerbel
  • 100 g Bergkäse
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Paniermehl nach Gefühl

Zubereitung

  • Brötchen fein würfeln und mit lauwarmer Milch übergießen. Spinat putzen, waschen, blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Anscließend mit den Händern fest ausdrücken und fein hacken. Schalotten sehr fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Spinat zugeben, kurz durchschwenken, mit Salz und Muskat abschmecken. Ricotta ausdrücken, Kräuter fein hacken. Alle Zutaten mit Ei, Eigelb und Paniermehl (Menge nach Bedarf) verkneten. Zugedeckt etwas 30 Minuten durchziehen lassen.
  • Anschließend zu Knödeln formen und in siedendes Salzwasser geben. Zehn Minuten bei reduzierter Hitze ziehen lassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.