Sriracha-Sauce

Zutaten

  • 150 g frische Chili (hier: Bolivian Rainbow, Habanero - sehr scharf)
  • 100 g rote Paprika (musste weg und sollte die Schärfe der Chili etwas ausgleichen)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 200 ml Reisessig (aus dem Asialaden)
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Meersalz
  • 25 g brauner Rohrohrzucker

Zubereitung

  • Chilischoten und Paprika von den Stielansätzen befreien und grob hacken. Knoblauch ebenfalls grob hacken. Zusammen mit dem Reisessig, dem Wasser und dem Salz in einem hohen Becher pürieren. Unbedingt Handschuhe tragen und am besten beim Pürieren reichlich Abstand halten.
  • Chilipaste in ein Twist-Off-Glas oder eine entsprechend große Flasche mit weitem Hals füllen und etwa zehn Tage dunkel und kühl fermentieren lassen.
  • Nach zehn Tagen Glas öffnen, Paste nochmals durchpürieren und anschließend durch ein feines Sieb geben.
  • In einem Topf mit dem Zucker zusammen kurz aufkochen und noch heiß in eine sterislierte Flasche füllen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.