Vanillekipferl

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote - davon das Mark
  • 3 Eigelb
  • 200 g kalte Butter
  • 125 g abgezogene, gemahlene Mandeln
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

  • Bleche mit Backpapier belegen. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180°C, Umluft 160°C).
  • Für den Teig Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stude zu einem Teig verarbeiten. Dann den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen.
  • Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in 5 – 6 cm lange Stücke schneiden, die Enden etwas dünner rollen und hörnchenförmig auf das Backblech legen. Blech in den Ofen schieben und die Kipferl etwa zehn Minuten abbacken.
  • Die übrigen Kipferl wie beschrieben vorbereiten. Puderzucker sieben und mit Vanillzucker mischen. Die gebackenen Kipferl mit dem Backpapier vom Blech auf einen Kuchenrost ziehen. Die warmen Kipferl mit der Zuckermischung bestäuben und erkalten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.