Welsfilet mit Meerrettichsauce

Zutaten

  • 500 g Welsfilet
  • 100 g Staudensellerie
  • 100 g Karotten
  • 1 Porreestange
  • Salz
  • 3 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 200 ml Noilly Prat
  • 500 ml Gemüsefond
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Meerrettich (frisch oder im Glas – kein Sahnemeerrettich)
  • Schnittlauch

Zubereitung

  • Wels waschen und in Stücke zerteilen, salzen und pfeffern. Gemüse in Julienne-Streifen schneiden. Schalotten würfeln. Butter erhitzen und Schalotten darin anschwitzen. Mit Noilly Prat ablöschen und einreduzieren lassen. Mit Fond aufgießen und Gemüse zugeben. Fisch darauf verteilen und abgedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Fischstücke herausnehmen und bei ca. 80°C im Ofen zwischenlagern.
  • Sahne zur Soße geben und wieder einkochen lassen. Meerrettich einrühren, salzen, pfeffern und weiter einkochen lassen, bis die Konsistenz „soßig“ ist. Fisch aus dem Ofen nehmen und kurz in der Soße mitziehen lassen. Anrichten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.