Zucchiniblüten mit Zitronen-Ricotta-Füllung

Zutaten

  • 12 Zucchiniblüten mit Fruchtansatz
  • 1 Becher Ricotta
  • 2 EL Saure Sahne
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • wenig Kreuzkümmel
  • 3 Streifchen einer eingelegten Salzzitrone - etwas weniger als ein Achtel (ersatzweise Zesten und Saft einer unbehandelten Zitrone)
  • Zitronenthymian, fein gehackt
  • 200 g Parmesan und Bergkäse, frisch gerieben

Zubereitung

  • Zitronenthymian hacken, Käse reiben, Zitrone in feine Stückchen schnippeln.
  • Alle Zutaten (natürlich bis auf die Blüten!) in einen Blender geben und kurz aufmixen. Abschmecken und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Zucchiniblüten säubern, Blütenstempel und Stielansatz entfernen. Füllung mit dem Beutel in die Blüten spritzen. Blüten am Ende zusammendrehen.
  • In der Pfanne kurz anbraten. So mache ich das üblicherweise. Diesmal habe ich sie in eine Auflaufform gegeben, etwas Olivenöl darüber geträufelt und bei 150°C Ober-/Unterhitze eine Weile in Ruhe gelassen. Zeitlich lege ich mich mal auf 20 Minuten fest. Man sollte sie aber im Auge behalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.