Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Serviettenknödel

Autor: MrsFlax

Materials

  • 300 ml Milch
  • 6 Brötchen vom Vortag
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 3 Eier (Gr. M)
  • Salz, Pfeffer
  • Tücher und Küchengarn

Anleitungen

  • Milch lauwarm erwärmen. Brötchen klein würfeln und in eine große Schüssel geben. Milch darübergießen, ca. 30 Minuten einweichen. Zwiebel schälen, fein würfeln. In heißer Butter glasig dünsten.
  • Petersilie waschen, hacken. Mit Eiern und Zwiebel zu den Brötchen geben. Mit ca. 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer würzen, mit der Hand durchkneten. 30 bis 40 Minuten ruhen lassen. Die Masse sollte weich, aber nicht flüssig sein.
  • Knödelmasse in die Mitte eines feuchten Geschirrtuchs geben. Mit angefeuchteten Händen zu einer dicken Rolle formen, dabei jeweils zu den Tuchenden ca. 10 Zentimeter frei lassen.
  • Knödelmasse locker in das Tuch einrollen, weil sich die Masse beim Garen noch ausdehnt. Die Tuchenden mit Küchengarn fest zusammenbinden.
  • In einem passend großen Topf oder Bräter reichlich Salzwasser aufkochen. Knödelrolle hineinlegen. Sie sollte mit Wasser bedeckt sein. Bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten gar ziehen lassen.
  • Knödelrolle herausheben, auswickeln. Mit einem Messer oder mit Hilfe eines Bindfadens in Scheiben schneiden.