Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Apfel-Walnuss-Kuchen

Autor: "LandZauber" 01/2012, Seite 92

Materials

  • 200 g Walnusskerne
  • 170 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 180 g Mehl
  • 3 Eier
  • 3 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 kg Äpfel

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Zunächst wird der Walnussboden zu bereitet. Dafür werden 200 g Walnusskerne grob gehackt und in einer Springform verteilt. Darüber drei gehäufte Esslöffel Zucker und 60 g Butter in Flöckchen streuen. Die Springform zehn Minuten bei 180°C Umluft in den Ofen stellen und den Boden vorbacken.
  • Währenddessen kann der Rührteig vorbereitet werden. Dazu 140 g flüssige Butter, 130 g Zucker, Mehl, Eier, Milch, Vanillezucker und Backpulver mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Äpfel schälen und würfeln.
  • Den Teig auf den vorgebackenen Walnussboden geben, die gewürfelten Äpfel darauf verteilen und bei gleichbleibender Hitze etwa eine Stunde abbacken.
  • Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen, aber noch warm - eventuell mit Sahne oder Vanilleeis - anrichten.