Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Weizen-Dinkel-Brötchen

Autor: MrsFlax

Materials

  • 400 g Weizenmehl Type 405
  • 400 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 1 TL Zucker
  • 600 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz

Anleitungen

  • Mehl in einer reichlich große Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hineinbröseln. Den Zucker darüberstreuen und einen guten Schluck warmen Wasser zugeben. Mit einem Löffel die Hefe vorsichtig aufrühren, sodass auch etwas Mehl mit eingerührt wird. Abgedeckt für etwa 15 Minuten gehen lassen.
  • Salz auf dem Mehlrand verteilen, restliches Wasser nach und nach zugeben und den Teig ordentlich kneten. Möglicherweise nochmal die Mehlmenge erhöhen - je nach Konsistenz des Teigs. Meiner war bei diesen Mengenangaben recht ordentlich geraten. Mehl wurde nur noch zum Kneten und Ausrollen benötigt.
  • Teig wieder in die Schüssel geben, abdecken und nochmals etwa zwanzig Minuten gehen lassen. Anschließend wieder durchkneten und in acht gleiche Teile schneiden. Jeweils eine dicken Strang aus den Teigstücken rollen und verknoten. Die Teigknoten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, ein ofenfestes Schälchen Wasser dazustellen und die einzelnen Brötchen vor dem Backen mit Wasser abreiben.
  • Bei 200°C Umluft etwa eine halbe Stunde backen. Nach der Hälfte der Zeit die Oberflächen nochmals mit Wasser bestreichen.