Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Lammschaschlik mit Bohnengemüse

Autor: Vincent Klink

Materials

  • 1 Stange Lauch
  • etwas Salz
  • 400 g Lammrücken, entbeint
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenoel
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Fleischbrühe (oder Lammfond)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Mehlbutter (Mehl und weiche Butter zu gleichen Teilen gemischt)
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 6 schwarze kernlose Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g breite Bohnen oder Buschbohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 TL Tomatenmark
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • etwas Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Für das Bohnengemüse die getrockneten Tomaten 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Rosmarinnadeln fein hacken. Oliven halbieren.
  • Die Bohnen putzen und in 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden, Tomate waschen und würfeln. Getrocknete Tomaten abtropfen und fein hacken.
  • In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl Zwiebelringe anschwitzen, Tomatenmark untermischen. Bohnen und getrocknete Tomaten zugeben, Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Minuten dünsten. Dann frische Tomaten, Oliven und Rosmarin untermischen. Noch 5 Minuten köcheln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für das Schaschlik den Lauch putzen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden, diese in Salzwasser kurz blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.Den Lammrücken in ca. 4 cm große Würfel schneiden. Abwechselnd Lammfleisch und Lauchstücke auf Schaschlikspieße aufspießen. Fleischstücke und Lauch sollten gleich hoch sein, damit der Spieß in der Pfanne eben aufliegt.
  • Zwiebel schälen und grob würfeln.In einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl die Schaschlikspieße von allen Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann herausnehmen und warm stellen. Die Zwiebel in der Fleischpfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen und leicht bräunen, Tomatenmark zugeben und mit Fleischbrühe ablöschen. Einen Zweig Rosmarin mit in die Pfanne geben und die Sauce ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann Mehlbutter unterrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spieße nochmal kurz in die Sauce legen und wärmen, dann mit dem Bohnengemüse anrichten.