Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Miesmuschelsuppe mit Safran

Autor: MrsFlax

Materials

  • 1 kg Miesmuscheln
  • Butter
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Schalotten
  • etwas frischer Thymian
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Fischfond
  • 200 ml Sahne
  • Safranfäden
  • kalte Butter zum Montieren
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Cognac
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Muscheln küchenfertig herrichten - d.h. waschen, Bart entfernen, offene Exemplare aussortieren. Knoblauchzehen andrücken und schälen, Lauch in Ringe schneiden, Schalotten würfeln.
  • Butter in einem Topf auslassen, Knoblauch, Lauch, Thymian und Schalotten darin anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Fischfond und Muscheln zugeben und bei geschlossenem Deckel knapp zehn Minuten bedampfen, bis sich die Muscheln geöffnet haben.
  • Muscheln einzeln herausfischen und das gegarte Fleisch auslösen. Beiseite stellen. Anschließend den Topfinhalt durch ein Sieb geben und wieder zurück in den Topf. Kräftig einreduzieren lassen, Safran und Sahne zugeben und weiter reduzieren.
  • Hitze herunterdrehen, Butterflocken einrühren und leicht köcheln lassen, bis die Suppe bindet. Zuletzt mit Zitronensaft, Pfeffer und Cognac abschmecken. Falls dann noch Salz fehlt - vorsichtig würzen. Ich sage das nicht zum Spaß, denn ich hatte gestern Abend sehr, sehr großen Durst nach dieser Suppe... :D
  • Muschelfleisch kurz vor dem Servieren in der Suppe erhitzen.