Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

Bachforellen mit Kräutern gefüllt

Autor: Vincent Klink

Materials

für die Forellen:

  • 2 Bachforellen ausgenommen
  • Lauchblätter blanchiert
  • 0,5 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

für die Füllung:

  • 3 Scheiben Kastenweißbrot ohne Rinde, gewürfelt
  • 100 g ausgelassene Butter
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 0,5 Bund Estragon
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatblüte

Anleitungen

  • Die Forellen gut waschen und trocken tupfen. In der Bauchhöhle links und rechts des Rückgrats, das Rückgrat mit den Fingern herausziehen. Mit den beidseitigen Bauchgräten genauso verfahren. Evtl. eine Pinzette zu Hilfe nehmen.
  • Für die Füllung die Butter nur gerade so warm machen, dass sie flüssig wird, in einen Mixbecher zusammen mit den Kräutern geben und mit den Eiern mixen. Brot untermixen bis eine Paste entsteht: die Paste darf nicht zu dick werden. Dabei mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatbluete würzen und zehn Minuten quellen lassen.
  • Forellen innen und außen pfeffern, salzen und füllen. Mit Lauch umwickeln. In Butter auf jeder Seite jeweils eine Minute braten, dann für zwanzig Minuten bei neunzig Grad in den vorgeheizten Ofen geben.