Go Back
Drucken
0 von 0 Bewertungen

After-Eight-Eis

Autor: MrsFlax

Materials

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Vollmilch
  • 400 ml Sahne
  • 150 ml Pfefferminzsirup (gekauft oder selbstgemacht)
  • 15 Täfelchen After Eight
  • 50 ml Pfefferminzlikör

Anleitungen

  • Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen und mit der Milch zusammen in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren (oder auf dem Wasserbad, falls man auf Nummer Sicher gehen will...) erhitzen. Auf keinen Fall zum Kochen kommen lassen. Ständig mit dem Teigschaber oder einem anderen hitzebeständigen Schaber über den Boden des Topfs gehen, bis die Masse andickt.
  • Durch ein Sieb in eine mit der Sahne gefüllte Rührschüssel geben. Alles zusammen aufschlagen, Sirup und Likör ebenfalls unterrühren. Anschließend eine Weile im Kühlschrank auf Betriebstemperatur bringen und schließlich in die Eismaschine geben und rühren lassen.
  • Derweil die After-Eight-Täfelchen im Kühlschrank etwas abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden. Kurz vor dem Ende der Rührzeit ebenfalls in die Eismaschine geben. Eis anschließend in einer verschließbaren Schüssel (oder auch in einer Industrieeisverpackung mit Deckel - ich hebe die stets auf, wenn der Chef welche anschleppt) im Gefrierschrank deponieren.