Go Back
Drucken
No ratings yet

Bärlauch-Ziegenfrischkäse-Törtchen

Materials

  • Filoteig
  • 1 Eiweiß
  • grüner und rosa Pfeffer
  • 200 gram Ziegenfrischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bund Bärlauch
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Blatt Gelatine
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Aus dem Filoteig mit einem Vorspeisenring acht Kreise (à 5 Blätter) ausstechen. Filokreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Einweiß bestreichen und mit Pfeffer "bemahlen". Bei 150°C Umluft backen, bis die Teigstücke knusprig sind.
  • Gelatine in kaltem Wasser auflösen. Vom Bärlauch vier schöne Blätter beiseite legen. Den Rest klein zupfen und mit der Sahne zusammen pürieren. Ziegenfrischkäse zugeben und ebenfalls unterrühren.
  • Gelatine bei mäßiger Hitze auflösen, etwas von der Sahne-Bärlauch-Frischkäse-Mischung einrühren, alles wieder zurück in die Mischung geben und unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vorspeisenringe auf eine ebene Fläche setzen (z.B. Auflaufform), jeweils einen Filoboden hineinlegen, die Ziegenkäsemasse auf die vier Ringe verteilen und für etwa zwei Stunden kühl stellen.
  • Derweil die vier übrigen Bärlauchblätter vorsichtig blanchieren und auf einem Stück Küchentuch ausbreiten.
  • Vor dem Servieren Ringe entfernen, jeweils ein Bärlauchblatt anlegen, Deckel auf Filo aufsetzen und mit einem Salat o.ä. servieren.