Go Back
Drucken
No ratings yet

Salzzitronen-Risotto mit Rucola

Materials

  • 2 Tassen Risottoreis Jedenfalls so ungefähr. Und: Wir reden von Tassen. Nicht von Kaffeebechern.
  • 1 Schalotte
  • etwas Olivenöl
  • 1 ordentlicher Schuss trockener Weißwein
  • 600 ml Geflügelbrühe - oder mehr, oder weniger. Oder andere Brühe - diesmal Geflügel plus ein Rest Spargelfond
  • 0.25 Salzzitrone
  • 3 EL frisch geriebener Parmesan
  • 3 Stich kalte Butter
  • 2 Handvoll Rucola
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Schalotte fein würfeln. Parmesan reiben, Rucola hacken, Salzzitrone in feine Stückchen schneiden.
  • Olivenöl erhitzen und Schalottenwürfel darun glasig anschwitzen. Nicht bräunen! Reis zugeben, kurz mit einem Holzspatel verrühren und ebenfalls anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen.
  • Brühe in einem zweiten Topf erhitzen. Sobald sich im Reistopf keine Flüssigkeit mehr befindet, immer suppenkellenweise heiße Brühe (heiß, weil sonst dauert es wesentlich länger) angießen. Umrühren und immer bei mittlerer Hitze leicht vor sich hinblubbern lassen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit des Reises die Zitronenstückchen zugeben. Umrühren. Parmesan zugeben. Ebenfalls einrühren. Eventuell nochmals etwas Flüssigkeit zugeben - reine Gefühlssache an dieser Stelle.
  • Kurz vor dem Servieren kalte Butterflöckchen einrühren, pfeffern und zuletzt Rucola unterheben. Sofort servieren.